News

 RSV Schwalbe Augustdorf e.V.

 

Vom 14. bis 16. September 2018 fanden in Lage die 73. Lippischen Tischtennis-Meisterschaften statt.

In der Spielklasse Herren E belegte Bernd Retzer einen guten 5. Platz, Jannik Pestrup belegte in der Spielklasse Herren D den 9. und Bernd Retzer den 15. Platz.

Lippischer Meister 2018 in der Spielklasse Herren D wurde Wulf Retzer.

Christian Rodwald belegte den 3. Platz in der Spielklasse Herren B.

 

Im Rahmen der Veranstaltung wurde der Frank-Kemena-Fairnesspokal verliehen. Dieses Jahr wurde unter anderem Bernd Retzer mit diesem Pokal geehrt.

Seine Aktivität (seit 2011 im Verein), sein Engagement (Werbung in den Augustdorfer Schulen für Tischtennis), und seine auffällige Eigeninitiative waren ausschlaggebend.

Neben seiner Arbeit im Nachwuchsbereich und der Freude sein Wissen an jüngere weiterzugeben hat Bernd Retzer schon früh an ersten Maßnahmen zur Trainerausbildung im WTTV teilgenommen und erwarb 2017 seine Assistenztrainer Lizenz. 2018 folgte eine Teilnahme am Trainerkongress in Duisburg und eine Fortbildung mit Martin Adomeit.

Hochgeschätzt wird auch seine Motivationskraft, die er ehrenamtlich beim Kreiskadertraining seit über einem Jahr zum Einsatz bringt.

Foto v. l.: Jannik Pestrup, Bernd Retzer, Gino König
Foto v.l.: Bastian Stein - Wulf Retzer - Christian Wolf
 

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des RSV-Schwalbe Augustdorf wurden bei spannenden Kämpfen die Vereinsmeister ausgespielt.

Bei den Jugendlichen wurde Bernd Retzer Vereinsmeister. Den 2. Platz errang Jannik Pestrup und Dritter wurde Gino König.

Bei den Herren errang Bastian Stein den Titel. Zweiter wurde Wulf Retzer und Dritter Christian Wolf.

 

 

 

Die Jugendmannschaft des RSV-Schwalbe ist in der vergangenen Serie ungeschlagen Meister in der Kreisliga geworden.

 

Lediglich drei Unentschieden musste die Mannschaft hinnehmen – das Training unter Wulf Retzer und Ulrich Pestrup hat sich ausgezahlt.
Die Mannschaft steigt somit in die Bezirksklasse auf. Leider kann sie den Aufstieg in diese Klasse nicht wahrnehmen, weil die Spieler zum Teil altersbedingt in die Herren-Mannschaften wechseln müssen.


Es freuen sich über diese hervorragende Leistung von links nach rechts:
Wulf Retzer, Bernd Retzer, Gino König, Jannik Pestrup und Ulrich Petrup (es fehlt Timothy Muller).

Vom 24. bis 26. Juni 2016 fanden in Bad Meinberg die 71. Lippischen-Tischtennis- Meisterschaften statt.

Auch dieses Jahr nahmen wieder Spieler der TT-Abteilung des RSV-Schwalbe Augustdorf teil und gewannen insgesamt sechs Medaillen.

Timothy Muller belegte in seinem ersten Turnier in der Anfängerklasse einen hervorragenden 3. Platz. In der Spielklasse Jungen B Einzel belegte Max Wagner den 2. Platz. Auch in der Klasse Herren E Einzel gewann Max Wagner die Silber-Medaille. Die Doppel-Paarung Max Wagner und Bernd Retzer erreichten in der Klasse Herren E Doppel auch den 2. Platz. Wulf Retzer belegte im Einzel den 2. Platz in der Spielklasse Herren D. Über den 1. Platz in der Spielklasse Herren C Doppel freuen sich Ulrich Pestrup und Rainer Scheffzik (SUS Wahmbeck)

Allen Spielern gratulieren wir herzlich und wünschen für die nächsten Spiele „Gut Schlag“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok